Erfrischung & Badespaß

Die Sonne scheint, die Temperaturen sind rekordverdächtig. Eine ideale Erfrischung bieten die Freibäder in der Region Grimma-Geithain - bei derzeit angenehmen Wassertemperaturen von 27-28 Grad.

 

“Unsere Besucher freuen sich, dass sie bei uns in angenehmer Atmosphäre ein kühles Bad oder die Sonne genießen können”, sagt Veronika Langefeld, Facharbeiterin für Bäder und Betriebstechnik der Veolia Wasser Bädergesellschaft Deutschland mbH. Bisher knapp 13600 Besucher kamen seit dem Saisonstart am 15. Mai ins Bad. “Der 30. Juni ist bisher der beste Tag gewesen - mit 1186 Badegästen.” 

 

Ähnlich verhält es sich im Freibad Geithain, das ebenfalls von Veolia betrieben wird. “Seit der Eröffnung der Badesaison am 27. Mai konnten wir bisher rund 12700 Besucher zählen. Der Juni ist dabei hervorzuheben, weil es der beste Juni seit 2003 gewesen ist”, meint Uwe Krause, verantwortlicher Badangestellter der Veolia Wasser Bädergesellschaft Deutschland mbH, die das Freibad im Auftrag der Stadt Geithain betreibt. 9204 Besucher besuchten im Juni 2019 das Freibad Geithain. Der am besten besuchte Tag des Sommers 2019 ist bislang der 26. Juni mit 833 Wasserratten und Sonnenanbetern. 

 

Uwe Krause geht davon aus, dass dies eine überdurchschnittliche  Badesaison werden kann, “aber die Zahlen von 2018, als in Geithain rund 25000 und in Kleinbothen sogar 29585 Badegäste gezählt wurden, werden wir vermutlich nicht ganz erreichen”. Es sei denn, die Temperaturen bleiben bis Ende August so hoch wie jetzt. “Vor allem für die Ferienkinder”, ergänzt Veronika Langefeld, “würde es mich freuen, wenn es weiter heiß bleibt.” 

 

Veolia betreibt das Muldentalbad Kleinbothen und das Freibad Geithain jeweils im kommunalen Auftrag. Eigentümer sind die Städte Grimma beziehungsweise Geithain.

Beide Bäder sind täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet.